360° Pflege

Das Glossar

An dieser Stelle erklären wir Fachbegriffe, die in der Projektarbeit wichtig waren. Wo dies möglich ist, verweisen wir auf öffentlich zugängliche Quellen. Alle anderen Einträge sind Arbeitsdefinitionen der Teilnehmer.

Angehörige/Zugehörige

Als einen Angehörigen bezeichnet man eine zu einer anderen Person oder zu einer Gruppe von Personen in einem besonderen rechtlichen oder sozialen Verhältnis stehende Person, wenn man dieses besondere Verhältnis hervorheben will. Der Begriff […] schließt insbesondere den (in der Regel nicht verwandten) Ehegatten oder Lebenspartner und verschwägerte Personen ein. 
Quelle:
Nach StGB § 11 Absatz 1.

Assessment

Pflegeassessment bezeichnet jegliche Form der deliberativen (überlegten) und intentionalen (zielgerichteten) Einschätzung pflegerischer Phänomene und Konzepte. Hierzu zählt auch die Nutzung strukturierter Einschätzungs-, Beobachtungs- und Abklärungsinstrumente (Fragebögen, Skalen, Tests, Interview-Leitfäden). […] Die Ergebnisse des Assessments können für eine klinische Urteilsbildung genutzt werden und sind damit eine Basis für pflegerisches Handeln.
Quelle: 
Reuschenbach, Bernd: Pflegebezogene Assessmentinstrumente, Verlag Hans Huber, Bern, 2011.